Rema 1000

"Unsere Marktleiter haben keine Zeit lange Benutzerhandbücher zu lesen. Einer der größten Vorteile von Tamigo ist, dass man in nur 3 Stunden alles weiß, um zu starten."

Mit seiner Erfahrung als Marktleiter weiß Svend Halse Peterson, HR Manager bei Rema 1000, genau wovon er spricht. Um auf dem hartumkämpften Discounter-Markt erfolgreich zu sein, müssen Marktleiter ihre Zeit damit verbringen, ihre Stores zu verbessern und Mitarbeiter zu motivieren - und nicht mit zeitraubenden Trainingskursen. Der einfache Zugriff auf den Online-Dienstplan und die Übersicht von Lohnanteilen - bis zur einzelnen Stunde - waren nur zwei Gründe, warum sich Rema 1000 im Jahr 2008 für Tamigo entschieden hat. ”Ich weiß, dass die Finanz- und Planungssysteme anderer Discounter langwierige Einführungskurse und ständige Updates erfordern, bevor sie einen Mehrwert und Vorteil für die Marktleiter bieten. Wir tun alles, was wir können, um Dinge einfacher zu machen -  wir haben uns für Tamigo entschieden und alles richtig gemacht", sagt HR Manager Svend Halse Petersen.

Eröffnung von neuen Shops ohne extra Verwaltungsaufwand

Tamigo hat nicht nur einen positiven Einfluss auf die Arbeit einzelner Marktleiter bei Rema 1000. Auch im Hauptsitz der Discounter-Kette in Horsens sieht man die Vorteile von Tamigo: die zeitintensiven administrativen Aufgaben werden minimiert und das Management erhält Einblicke in die verschiedenen Märkte der stets wachsenden Discounter-Kette. 


Mit Tamigo können wir die Arbeitsstunden direkt in unser Lohnsystem übertragen. Das bedeutet, dass der Prozess rund um die Löhne nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, unabhängig davon, wie viele Stores wir haben oder in Zukunft eröffnen wollen.