Stundenzettel und Löhne

Registrieren Sie tatsächlich gearbeitete Stunden Ihrer Mitarbeiter und lassen Sie Tamigo ganz einfach Ihre Lohnstunden berechnen. Ihre Mitarbeiter können zu jeder Zeit ihre eigenen Stunden nachverfolgen, wodurch möglichen Fehlern vorgebeugt wird, bevor die Lohnstunden an die Buchhaltung weitergeleitet werden.

Funktionen

Krankheitstage

Registrieren Sie die krankheitsbedingten Fehltage Ihrer Mitarbeiter im Stundenzettel und fertigen Sie auf dieser Basis Statistiken an, die Ihnen einen aktuellen Überblick über ihre Abwesenheiten gibt.

Stundenreport

Mit Hilfe des Stundenreports können Sie sich - und auch Ihre Mitarbeiter – ganz einfach einen Überblick über die Plus/Minus Stunden verschaffen.

Exportieren der Lohnstunden

Mit nur ein paar Klicks können Sie die tatsächlich gearbeiteten Stunden sowie Gleitarbeitszeiten exportieren – die Übersicht kann sofort heruntergeladen werden und an Ihre Buchhaltung versendet werden.

Der Stundenzettel – Die Garantie für korrekt bezahlte Löhne

Im Stundenzettel sind die geplanten sowie die tatsächlich gearbeiteten Schichten aufgeführt. Wenn der Arbeitstag vorbei ist, kann der Planer den Tag schliessen, und die Stunden können nun an Ihr präferiertes Lohnabrechnungssystem weitergeleitet werden. Das ist Ihre Garantie für korrekte Lohnauszahlungen.


Der Stundenzettel bietet Ihnen exakte Finanzreporte

Geschlossene Tage im Stundenzettel mit tatsächlich gearbeiteten Stunden bilden die Basis für Finanzreporte bei Tamigo. Falls sie einen veränderten Stundenzettel haben, können Sie die exakten Reporte immer mit dem Budget der aktuellen Umsatzzahlen vergleichen.


Sind mein geplanter Umsatz und mein Einsatzplan kompatibel?

Bereits am nächsten Morgen können Sie die Lohnprozente der tatsächlich gearbeiteten Stunden im Stundenzettel überprüfen, wenn Ihr Umsatz automatisch bei Tamigo hochgeladen wird. Lohnkosten werden auf Basis des Personals berechnet, und proportional zum Umsatz, welcher im Stundenzettel hochgeladen wird, berechnet. Sie können somit sofort die Lohnprozente der letzten Tage in die Planung der Schichten miteinbeziehen.